Informatiker:in EFZ Applikationsentwicklung

«Ich setze auf die Informatiklehre bei Roche weil mich die moderne Technik fasziniert. Als Informatiker muss man abstrakt denken können und sich zugleich für betriebliche Abläufe interessieren. Ich lerne, wie man Applikationen innerhalb von Projektteams entwickelt und in Betrieb nimmt.»

Deine Aufgaben

Du hilfst als Informatiker:in Applikationsentwicklung mit, die Entwicklung der Diagnosegeräte der Roche voranzutreiben. Du programmierst Bewegungsabläufe, Bedienoberflächen und Ansichten zur Auswertung. Auch die Automatisierung von Prozessen und Arbeitsabläufen ist Teil deiner Arbeit. Du arbeitest im Team, planst, entwickelst und betreibst innovative Informatik Lösungen für unterschiedliche Bereiche der Roche.

Deine Fähigkeiten

  • Abgeschlossene oberste Volksschulstufe (Sekundarstufe A oder Bezirksschule) mit guten bis sehr guten Leistungen in Mathematik, Naturlehre und Deutsch
  • Grundkenntnisse in Englisch
  • Tastaturschreiben und weitere gängige Anwendungen am PC bereiten dir keine Mühe
  • Gute räumliche Vorstellungskraft
  • Freude an Mathematik
  • Logisch-abstraktes Denkvermögen
  • Exakte und zuverlässige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit

Deine Lehre

  • 4 Jahre
  • Berufsmaturität während oder nach der Lehre möglich

Deine Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Berufsbezogene Weiterbildungen
  • Berufsmaturität
  • höheren Fachschule
  • Fachhochschule
  • Universität oder ETH (via Passerelle)

Erfahre mehr

Lerne die Berufsbildung in einem virtuellen Rundgang kennen

Gerne möchten wir dir die Möglichkeit geben, die Roche Diagnostics International AG in einem virtueller Rundgang zu entdecken. Lerne deinen künftigen Arbeitsplatz und mögliche Oberstiften kennen.

Mit einem Klick auf das Bild fliegst du direkt in zum Schulungsraum der Informatik. Hier findest du viele spannende Informationen und verschiedene Arbeitstätigkeiten des Berufes.

Viel Spass!

Bewirb dich als Informatiker:in EFZ Applikationsentwicklung