Datenschutz

Mitgeltende allgemeine Datenschutzerklärung der Roche

https://www.roche.com/de/privacy_policy.htm

Mitgeltende allgemeine rechtliche Hinweise der Roche

https://www.roche.com/de/legal_statement.htm

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Berufsbildung der Roche Diagnostics International AG mit Standort in Rotkreuz verwendet ein internes System (im Folgenden «Online-Anmeldung») für die Bearbeitung von Anfragen für Berufswahlpraktiken (Schnupperlehren) respektive für Bewerbungen auf Lehrstellen. Die Berufsbildung nutzt dieses System für die Abwicklung des Bewerbungs- und Rekrutierungs-Prozesses.

Firmen können Lerndende für Module im Rahmen der Überbetriebliche Kurse anmelden.

Dabei sind wir verpflichtet, personenbezogenen Daten zu schützen und alle anwendbaren Datenschutzgesetze und -bestimmungen zu beachten.

Kontaktdaten des Datenverantwortlichen

Verantwortlicher ist die F. Hoffmann-La Roche AG, Grenzacherstrasse 124, CH-4070 Basel, Schweiz (im Folgenden «Roche»).

Sollte Ihre Anfrage rein die auf lehre.roche.com angebotene Online-Anmeldung betreffen: Roche Diagnostics International AG, Berufsbildung, Forrenstrasse 2, 6343 Rotkreuz, Schwezi, E-Mail: rotkreuz.lehre@roche.com

Sollten Ihre personenbezogenen Daten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU unterliegen (Verordnung (EU) 2016/679): EU-Vertreter der F. Hoffmann-La Roche AG ist die Roche Privacy GmbH, Emil-Barell-Str. 1, D-79639 Grenzach-Wyhlen.

Bei allen Fragen hinsichtlich dieser Information wenden Sie sich bitte an F. Hoffmann-La Roche AG, Global Privacy Office, Grenzacherstrasse 124, CH-4070 Basel, Schweiz, E-Mail: global.privacy@roche.com.

Verarbeitungszwecke und rechtliche Grundlagen

Einzelpersonen können sich für offene Lehrstellen oder freie Berufswahlpraktika bewerben. Die von Ihnen bereitgestellten Daten verwenden wir im Rahmen des Auswahlprozesses und/oder um mit Ihnen in Kontakt zu treten. Unsere Mitarbeiter können sich, während Ihre Daten gespeichert sind, wegen anderer Stellen mit Ihnen in Verbindung setzen. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihr Einverständnis.

Bei Anmeldungen für Module und Kurse das Einverständnis der Lernenden zur Weitergabe der Daten einzuholen, ist Sache der jeweiligen Lehrbetriebe.

Handhabung von Daten Minderjähriger

Da es in der Natur der Sache liegt, dass Personen, die sich auf offene Lehrstellen oder für Berufswahlpraktika bewerben, in der Regel minderjährig sind, setzt Ihr Einverständnis - sollten Sie minderjährig sein - das Einverständnis Ihrer gesetzlichen Vertretung voraus. 

Verarbeitete Kategorien personenbezogener Daten

Name, Adresse, Kontaktdaten, Schnupper-Erfahrung, Zeugnisse, Fähigkeiten und andere Informationen, die Sie uns im Rahmen des Bewerbungsprozesses zur Verfügung stellen.

Aufbewahrungsdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nach Ende des Jahres, in dem Ihr Bewerbungsprozess abgeschlossen wurde, höchstes drei Jahre lang.

Informationen über Ihre Rechte, sofern Ihre Daten der DSGVO unterliegen Sollten Ihre personenbezogenen Daten der DSGVO unterliegen: Beachten Sie bitte, dass Ihnen Auskunfts- und Berichtigungsrechte hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten gegenüber Roche zustehen. Ausserdem haben Sie gegebenenfalls das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie auf Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sollten Sie den Eindruck haben, dass unsere Verarbeitung der Daten nicht der DSGVO entspricht, haben Sie das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen. 

Widerspruchsrecht

Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können sie jederzeit zurückziehen, indem Sie eine Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten senden. Ein Widerruf Ihrer Einwilligung beeinträchtigt nicht die Rechtmässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vor dem Aussprechen des Widerrufs.